Fasten

Fasten ist ein freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Genußmittel für begrenzte Zeit, mit Deckung des Energiebedarfs aus körpereigenen Depots. Wichtig ist dabei die ausreichende Flüssigkeitszufuhr, Förderung aller Ausscheidungsvorgänge sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Bewegung und Ruhe.

Da es viele verschiedene Formen von Fasten gibt, ist es sehr wichtig, sich vor dem Fasten von einem erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker beraten zu lassen.

Für gesunde Menschen ist Fasten eine erlebnisstarke Form der Erwachsenenbildung zur Gesundheitsförderung und Verhaltensänderung, dem Üben in Konsumverzicht und kann Auftakt sein, zur Umstellung der Ernährung.

Weiterführende Informationen zum Fasten erhalten Sie auch hier.